Canon Foto- und Fine-Art Drucker mit 12 Farben

Bei den 12 Farb Modellen sind wir im High-End Bereich angelangt. Hier steht klar die Qualität im Mittelpunkt. Produziert wird mit diesen Druckern im Foto und Fine-Art Bereich auf höchstem Niveau.

Canon ist der größte Kamerahersteller der Welt, die Wurzeln sind somit tief in der Fotografie verankert. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass Canon mit ihren iPF Großformatdruckern für den Fotobereich, nach der gleichen Perfektion strebt, wie bei den Kameras. Man setzt hier auf 12 Tinten, um einen riesigen Farbraum zu verwirklichen und erreicht damit das höchste Niveau an Druckqualität.

Dabei wird jedoch nicht vergessen, dass es sich um Produktionsmaschinen handelt. So sind die Druckköpfe einfach und relativ kostengünstig selbst zu tauschen, um Stehzeiten zu vermeiden. Technologien wie Subtanks im Tintensystem steigern zusätzlich die Produktivität. Dabei wird die Tinte aus den Tanks nicht direkt in den Druckkopf, sondern zuerst in einen Zwischentank, der sozusagen als Puffer dient, gepumpt. Das ermöglicht, dass leere Tinten getauscht werden können, ohne den Druckvorgang zu unterbrechen. Zusätzlich müssen die Tinten dadurch nicht für Reinigungsvorgängen getauscht werden, sollte sich nur noch wenig Tinte darin befinden.

Eine weitere Annehmlichkeit stellen bei der iPF der Umgang mit Schwarz dar. Da die beiden Schwarztinten für matte und glänzende Papiere jeweils über einen eigenen Kanal verfügen, müssen sie nicht gewechselt oder gespült werden. Die Drucker verwenden automatisch das richtige Schwarz und man verliert weder Tinte noch Zeit. Dadurch und durch den generell niedrigen Tintenverbrauch, sind die iPF Großformatdrucker die sparsamsten ihrer Klasse, ohne dabei Qualität einzubüßen. Dieser Fokus auf Qualität und Produktivität macht sie zu ausgezeichneten Produktionsmaschinen im Foto und Kunstbereich.

LFP_Photographer_printing_Final_EM