Die EPSON SureColor P-Serie

Die SureColor P-Serie von Epson setzt neue Standards im Großformatdruck. Sie liefern hervorragenden Ergebnisse, wie wir sie von Epson gewohnt sind. Was Farbwiedergabe, Neutralität im Schwarz-Weiß und Detailreichtum angeht, befinden sich die Drucker auf einem Niveau, das kaum noch Wünsche offen lässt.

Mit bis zu 11 Tinten wird ein großer und homogener Farbraum erreicht. Dazu kommen Pigmenttinten zum Einsatz, die über eine hervorragende UV Beständigkeit verfügen. In Kombination mit hochwertigen Papieren, produzieren Sie damit Foto und Kunstproduktionen mit Bestand. Bis zu 200 Jahre sind die Ergebnisse so farbstabil und lichtbeständig. Das K3 System von EPSON setzt auf schwarz Tinten in 3 Abstufungen. Mit Light Light Black, Light Black und Black werden flüssige Grauverläufe und neutraler Schwarz-Weiß-Druck möglich. Die Unterscheidung in Matt- und Photo-Schwarz stellt sicher, dass das Schwarz auf matten oder glänzenden Medien die maximale Dichte erreicht. Durch möglichst groß gehaltene Tintentanks, werden die Druckkosten gleichzeitig auf einem niedrigen Niveau gehalten. Die Stärken der SureColor P-Serie liegen nicht nur in der Qualität, sondern auch in der Handhabung. So kommt bei den meisten Geräten ein spindelloses Rollenhaltesystem zum Einsatz. Die Adapter werden einfach auf den Rollenkern gesteckt und mit einem Hebel fixiert. Genauso leicht lässt sich der Adapter mit einem weiteren Hebel zwischen 2“ und 3“ umschalten. Das Papier kann so bequem von der Vorderseite geladen werden. Einfache und aufgeräumte Menüs sowie ein großes Farbdisplay, machen die weitere Bedienung genauso benutzerfreundlich. Bei den 9 Farb Geräten kommen neben Cyan, Magenta, Yellow und den 4 Schwarztinten noch Light Cyan und Light Magenta zum Einsatz, um feine Übergänge und einen großen Farbraum zu ermöglichen. Dadurch sind diese Geräte bestens für hochwertige Fotoanwendungen geeignet. Die 11 Farb Drucker erweitern den Tintensatz um Orange und Grün bzw. Violett. Das erweitert den ohnehin schon beeindruckenden Farbraum zusätzlich. Gerade durch das Orange verringert sich so beispielsweise die Körnung in Hauttönen und die Geräte liefern höchste Qualität für High-End Foto und Fine-Art Anwendungen oder auch Proofing-Lösungen. Erweiterbar sind die meisten Systeme zusätzlich mit dem Spectro-Proofer, einem eingebauten Farbspektrometer von X-Rite. Damit wird in Kombination mit der richtigen Software das einfache und automatisierte Erstellen von ICC-Farbprofilen und Proofs möglich. Die eingebauten Ventilatoren verkürzen die Trocknungszeit und damit den gesamten Ablauf. Mit dem Spectro-Proofer lassen sich außerdem mehrere Geräte linearisieren, um in größeren Produktionsbetrieben einheitliche Ergebnisse zu garantieren. Die SureColor P-Serie erfüllt somit alle Vorraussetzungen, um die richtige Wahl für viele unterschiedliche Anwendungen darzustellen, ob vom klassischen Fotobereich über Proofingsysteme bis hin zum produzierenden Kunstbetrieb.

15lafin_landell_TG_31_ƒfƒUƒCƒ“ƒIƒtƒBƒX